Gemeinde Großvargula 1236 Jahre 786 - 2022
Gemeinde  Großvargula1236 Jahre   786 - 2022

Windpark

Windenergieanlagen:

16 Repower MD77 Nennleistung à 1,5 MW
Gesamtleistung: 24 MW
Inbetriebnahme: 2001/2002
Ertrag pro Jahr: ca. 50 Mio. kWh

Nordwestlich von Großvargula, auf einem in Ost-West-Richtung verlaufenden Höhenrücken.

Im Westen wird er begrenzt vom Wartberg und im Osten vom Balzertal. Die Fläche ist im Regionalplan für Nordthüringen als Sondergebiet für Windenergienutzung ausgewiesen.
Die Standortauswahl erfolgte auf der Grundlage einer Landschaftsgestaltungsstudie. In enger Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekten.
Zum Einsatz kommen an diesem Standort 16 Windenergieanlagen MD 77 mit 100 m Nabenhöhe und 77 m Rotordurchmesser. Hierbei handelt es sich um die ersten Anlagen der Firma Repower mit 100 m Türmen.
Die Planung dieses Vorhabens erfolgte durch das Tochterunternehmen der BOREAS-Gruppe die Thüringenwind GmbH mit Sitz in Ballhausen. Die Investitionssumme beträgt insgesamt 75 Mio. DM (38,25 Mio. €).
Das Bauvorhaben mit seinen insgesamt 16 Anlagen wude im IV:Quartal 2002 erfolgreich abgeschlossen. Die Netzeinspeisung erfolgt über das BOREAS eigene Umspannwerk in Gräfentonna.

Hier finden Sie uns:
Rathaus
Markt 80
99958 Großvargula

Amtsblatt

Unstrut-Kurier

Aktueller Unstrut-Kurier
Unstrut-Kurier_Nr_07-2022.pdf
PDF-Dokument [10.8 MB]
Einwilligungserklärung Jubiläen
UK_02_2022_Einwilligungserkl_rung_Jubil_[...]
PDF-Dokument [64.1 KB]

Verbandswasserwerk

Amtsblatt Verbandswasserwerk
Amtsblatt VWW 09-22.pdf
PDF-Dokument [177.0 KB]

Termine

Unterstützen Sie unseren KITA Förderverein Unstruthüpfer
Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Großvargula

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.