Gemeinde Großvargula 1236 Jahre 786 - 2022
Gemeinde  Großvargula1236 Jahre   786 - 2022

Kita Großvargula als bewegungsfreundlich ausgezeichnet

Fast jeden Tag steht bei Kindern von den "Unstruthüpfern" Sport und Bewegung auf dem Programm. Das soll ihre Entwicklung fördern. 
Sollte der BSV Großvargula in gut 15 Jahren in der ersten Bundesliga gegen Bayern München spielen, könnte das vielleicht an der örtlichen Kita liegen. Diese übertriebene Zukunftsvision spielt auf die Sportlichkeit an, mit der sich die "Unstruthüpfer" und ihre Erzieherinnen derzeit präsentieren. Am Dienstag wurde die Einrichtung als "Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte" ausgezeichnet. Der Landessportbund, das Bildungsministerium, die AOK und die Unfallkasse übergaben feierlich das Siegel.

 

Es gibt nur drei Kindergärten im Unstrut-Hainich-Kreis, die es so weit geschafft haben. Leiterin Katharina Böttger erklärt: "Wir haben unser Programm auf Bewegung umgestellt und uns um das Siegel beworben."

Und so setzen die Erzieherinnen auf Sport und Training für die Kleinen - fast täglich. Jeden Morgen steht Frühsport auf dem Programm. Am Dienstag und Donnerstag gibt es ein Entspannungstraining vor der Mittagsruhe. "Dienstag wird getanzt. Mittwoch ist Sporttag und Montag machen wir einen Wandertag", erklärt Katherina Böttger.

 

Die Anbindung im Ort sei gut und Großvargula sei an sich schon sportlich. Die Kinder der Kita "Unstruthüpfer" nutzen die Turnhalle nebenan und die Felder in der Umgebung, um sich zu bewegen. Die Eltern ziehen mit. So bietet ein Vater einmal im Monat Fußballtraining an. "In den frühen Jahren können wir die Entwicklung der Kinder beeinflussen. Die Bewegung ist ein guter Ausgleich für sie", erklärt die Leiterin. Alle Erzieherinnen der Kita haben extra die Trainer- C-Lizenz gemacht, um mit den Kleinen zu üben

 

Die Anerkennung für die Kita war am Dienstag dementsprechend hoch. Die AOK übergab einen Scheck in Höhe von 200 Euro. Der Landessportbund spendete seinerseits 200 Euro für den Sportverein, die der Ortsschef Marko Wartmann entgegennahm.

 

Auch Landrat Harald Sanker (SPD) war gekommen. Zur Belohnung hat er die Kita-Kinder aus Großvargula zu einem kleinen Training mit gemeinsamen Picknick im Unstruttal eingeladen. Die Eltern sollen mitkommen. "Ich bezahle alles aus meiner Privatkasse", sagte er.

 

Christian Gehrke / 26.11.14 / TA 

Hier finden Sie uns:
Rathaus
Markt 80
99958 Großvargula

Amtsblatt

Unstrut-Kurier

Aktueller Unstrut-Kurier
Unstrut-Kurier_Nr_07-2022.pdf
PDF-Dokument [10.8 MB]
Einwilligungserklärung Jubiläen
UK_02_2022_Einwilligungserkl_rung_Jubil_[...]
PDF-Dokument [64.1 KB]

Verbandswasserwerk

Amtsblatt Verbandswasserwerk
Amtsblatt VWW 09-22.pdf
PDF-Dokument [177.0 KB]

Termine

Unterstützen Sie unseren KITA Förderverein Unstruthüpfer
Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Großvargula

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.