Gemeinde Großvargula 1236 Jahre 786 - 2022
Gemeinde  Großvargula1236 Jahre   786 - 2022

AWO Kindergarten "Unstruthüpfer"

Wissenswertes:

  • Seit 15. November 2010 in Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt (erst Kreisverband Bad Langensalza, jetzt im Regionalverband Mitte-West-Thüringen e.V.)
  • Kindergartenleiter: Uwe Kukla
  • zurzeit 5 Erzieherinnen beschäftigt, die sich liebevoll um die Kinder kümmern
  • nach Umbaumaßnahme Kapazität von 40 Kindern (ab 1 Jahr)

Projekt:  "Symbioun"

  • Bewegungskindergarten mit dem Projekt zur Prävention und ganzheitlichen Gesundheit

 

Weiter zur Seite der AWO Kita "Unstruthüpfer"

 

Alle Bilder vom Umbau des Kindergartens finden Sie hier...

Eindrücke

09.09.2019

Wenn Kinder die Natur entdecken

 

Familienwandertag der

AWO Kita „Unstruthüpfer“

 

 

Bei Sonnenschein und 20 Grad konnte es für die Wanderung der AWO Kita „Unstruthüpfer“ am vergangenen Freitag nicht besser sein. Start war 15:00 Uhr in der Einrichtung. Als sich alle wanderlustigen Eltern, Großeltern, Kinder und Erzieherinnen eingefunden haben, konnte das Laufen durch den Ort, Feldern und Wald beginnen. Das Ziel war eine kleine idyllische Wiese unterhalb des Pfarrgartens. Für eine kleine Stärkung und Getränke sorgten die Erzieherinnen und luden so noch zum gemütlichen Beisammensitzen ein. Ein besonderes Highlight war das Legen eines Mandalas aus gesammelten Naturmaterialien. So fanden die Kinder allerlei schöne Dinge.  Äpfel, Nüsse, Stöcke, Blätter, Rinde und Schnecken haben ein Plätzchen im Mandala gefunden.

 

Es war ein wunderbarer Nachmittag und ein schöner Sommerabschluss. Die AWO Kita Unstruthüpfer freut sich nun auf die Herbst- und Winterzeit mit weiteren großartigen Veranstaltungen.

 

Janine Galla

Großvargula

Mama von 2 Unstruthüpfern

Wandertag Kita .pdf
PDF-Dokument [141.0 KB]

Zuckertütenfest in der AWO Kita "Unstruthüpfer"

"Schulanfänger das bin ich, Zahlen und Buchstaben merk ich mir sicherlich. Das Lernen wird bestimmt ganz schön, ab Mitte August werde ich in die 1. Klasse gehen."

Ein großes Fest stand in der AWO Kita „Unstruthüpfer“ an. Mit den 6 Schulanfängern, drei Mädchen und drei Jungen wurde ordentlich gefeiert. Alle Muttis und Papas, Omas und Opas, Geschwister und Verwandte wurden herzlich mit einem Programm der kleinen und großen Unstruthüpfer begrüßt. Ganz niedliche Küken, Frösche und Vögelchen tanzten und hüpften durch den Garten des Kindergartens. Berührt hat dies nicht nur die Eltern der Schulanfänger. Es war super toll gemacht von den Kindern und Erzieherinnen der Einrichtung.
Auch ich, selbst Mama von zwei Unstruthüpfern, finde es immer fantastisch, wenn ich sehe, dass die Kinder Freude an dem haben, was im Kindergarten gemacht wird.


Nach einem kräftigen Applaus durfte aber eines nicht fehlen. Die zuvor "gegossenen" Zuckertütenbäume hatten ihren Auftritt. Jedes Kind konnte seine Zuckertüte abholen und sich schon ein bisschen wie ein Schulkind fühlen.

Abgerundet wurde der Nachmittag vom Förderverein "Unstruthüpfer" und ihren aktiven Mitgliedern sowie einigen fleißigen Helfern. Dieser lud zum gemütlichen Zusammensitzen bei Grillgut, kühlen Getränken und selbstgemachtem Eis ein.

Ein Rundumblick verriet, dass alle sichtlich Spaß hatten, angefangen bei den Erzieherinnen bis hin zu den kleinsten Besuchern.

Janine Galla

Sport-Spiel-Spaß für Kinder in Bad Langensalza


150 Mädchen und Jungen waren in die Stadthalle Bad Langensalza eingeladen zum Sport-Spiel-Spaß-Fest. Sie kamen nach Information des veranstaltenden Kreissportbundes aus vielen Teilen des Landkreises zwischen Großvargula und Oberdorla. Laut Vereinsberaterin Franziska Bachmann waren verschiedene Stationen zur Koordinationsschulung aufgebaut. Ganz oben in der Gunst der Kinder stand die Hüpfburg. Auch der „Muskelkater“ - eine mannsgroße Katzenfigur des Landessportbundes - war in Bad Langensalza begeistert mit dabei. „Für uns steht der Spaß an der Bewegung zum Sport-Spiel-Spaßfest im Vordergrund. Die Kinder kommen ins Schwitzen, aber alle mit einem Lachen auf dem Gesicht, da haben wir unser Ziel erreicht“, informierte Marko Wartmann, der Vorsitzende der Sportjugend, der den Kindergarten Großvargula als Betreuer begleitete.Fotos (2): Franziska Bachmann TA / 10.05.19 

 

Unser Unstruthüpfer waren natürlich auch am Start...

 

„Unstruthüpfer“ sind sportlich und gesund unterwegs


22.10.2018

AWO Unstruthüpfer in Großvargula weiterhin „Bewegungsfreundliche KITA“

Am 17.10.18 besuchte uns die Vereinsberaterin, Franziska Bachmann, des Kreissportbundes und unser Bürgermeister Marko Wartmann (zugleich auch Vorsitzender der Kreissportjugend) in der Einrichtung.

Die große Gruppe kam gerade vom Sport aus der Turnhalle und freute sich sehr über den besonderen Besuch. Ein großer Rahmen mit der Verlängerung des Qualitätssiegels „Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte“ bekamen die Jungen und Mädchen überreicht. Nicht nur das war im Gepäck, sondern auch einige neue Sportgeräte die wir sehr gebrauchen können, denn Sport und Bewegung sind bei uns „Unstruthüpfern“ sehr wichtig. Vier Kolleginnen haben schon seit vielen Jahren die Lizenz als Übungsleiterinnen, die für die Vergabe des Siegels Bestandteil ist. Desweiterem kooperieren wir mit dem Sportverein im Ort und haben wieder die zu erfüllenden Anforderungen, z.B. die Umsetzung des Bildungsplans im Bereich Physische Entwicklung und Motorik, die Erziehung der Kinder zu einer gesunden Lebensweise, Vermeidung von Übergewicht und Unfällen erfolgreich umgesetzt.

Jeden Mittwoch gehen die Großen aus dem Kindergarten in die Turnhalle, die nur ein paar Meter vom Kindergarten entfernt ist. Aber auch die Jüngsten lieben es gemeinsam Sport zu treiben und so wird der große Gruppenraum oder der Flur mal schnell zu einer abwechslungsreichen Bewegungslandschaft.

Nach dem Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung.“ gehen die Kindergartenkinder einmal in der Woche wandern. Der Wandertag ist sehr beliebt und Großvargula mit seinen vielen Wiesen, Feldern, Wegen und kleinen Wäldchen ist optimal geeignet zum Laufen, Rennen, Hüpfen oder auch zur Erkundung der Jahreszeiten.

Die Kinder und Erzieherinnen aus der AWO Kita „Unstruthüpfer“ in Großvargula
 

TA / 19.10.18

Derzeit gibt es vier bewegungsfreundliche Kindergärten im Landkreis

 
Voller Stolz zeigen die „Unstruthüpfer“ aus dem Kindergarten in Großvargula die Urkunde. Sie bestätigt: Die Mädchen und Jungen sind ziemlich fit. Foto: Kreissportbund

Voller Stolz zeigen die „Unstruthüpfer“ aus dem Kindergarten in Großvargula die Urkunde.
Sie bestätigt: Die Mädchen und Jungen sind ziemlich fit. Foto: Kreissportbund
 

Großvargula. Die „Unstruthüpfer“ aus dem gleichnamigen Kindergarten der Arbeiterwohlfahrt in Großvargula haben in dieser Woche den Titel als „Bewegungsfreundliche Kita“ verteidigt. Darüber informierte Franziska Bachmann als Vereinsberaterin beim Kreissportbund. Sie hat gemeinsam mit Marko Wartmann, dem Vorsitzenden der Kreissportjugend, der zugleich Bürgermeister der Gemeinde ist, den Erzieherinnen und Kindern der Kita die Verlängerung des Qualitätssiegels „Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte“ überreicht. Auch ein Sportgerät hatte die Kreissportjugend im Gepäck, damit nach der Übergabe gleich geturnt werden konnte.
 

Für eine erfolgreiche Bewerbung musste die Einrichtung hohe Anforderungen erfüllen. Kriterien sind laut Bachmann unter anderem die Umsetzung des Bildungsplans im Bereich physische Entwicklung und Motorik, die Erziehung der Kinder zu einer gesunden Lebensweise, Vermeidung von Übergewicht und Unfällen, regionale Kooperationen mit Sportvereinen und die Ausbildung mindestens eines Erziehers als Übungsleiter. Der Titel gilt für die nächsten drei Jahre.

 

Der Landessportbund verleiht seit 2003 mit der Thüringer Sportjugend sowie in Zusammenarbeit mit der Unfallkasse Thüringen und weiteren Partnern das Siegel „Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte“. Derzeit tragen im Landkreis vier Einrichtungen diesen Namen: die „Unstruthüpfer“ Großvargula, die Kindertagesstätte in Kirchheilingen, das „Kinderland“ in Bad Langensalza, die Kindertagesstätte in Herbsleben. Die beiden letztgenannten Einrichtungen bekommen ihr Siegel in diesem Jahr ebenfalls noch verlängert.

14.09.2018

Aus dem AWO Kita-Alltag

 

Vom 03.09.2018 - 07.09.2018 stand eine ganz besondere Woche in der AWO Kindertagesstätte Großvargula an - die Gesundheit war im Mittelpunkt der Kinder und Erzieher. Zum Abschluss der Gesundheitswoche gab es einen Sportnachmittag für die Kids der AWO Kita „Unstruthüpfer“.

 

Direkt an der Unstrut war es zwar nicht, aber doch ganz nah. Und wenn es mal ganz kurz leise war konnte man vielleicht sogar das Rauschen hören. Eine Besonderheit hatte der Nachmittag aber noch zu bieten. Denn nicht nur die Kinder waren gefragt, nein auch die Erzieherinnen und wir Eltern durften beweisen, dass wir recht sportlich sind. 

 

Nach einer kleinen lustigen Tanzeinlage durfte jedes Kind einen Zettel ziehen und gespannt sein, welche Kategorie es zuerst gezogen hat. Die Stationen waren z. B. Schnelligkeit, Laufen, Werfen und Obst schneiden. Jedes Kind konnte jede Station durchlaufen, sogar mehrmals war möglich. Die Kinder hatten sichtlich Spaß.

 

Zum Schluss gab es noch für alle leckere Früchtebowle. Leider hatte da das Wetter nicht mehr

so gut mitgespielt und wir mussten in die Kitaküche umziehen. Dennoch war es ein schöner Nachmittag für Eltern und Kind und wird sicher noch öfter stattfinden.

 

Janine Galla

Mama von dem kleinen Unstruthüpfer Mia

 
   

27.03.2018

Platz 2 beim Kindergarten-Cup

Einen super 2. Platz belegten unsere Kindergartenkinder beim kürzlich stattgefunden diesjährigen Kindergarten-Cup in der Salza-Halle.

 

Herzlichen Glückwunsch hierzu an die kleinen Bambinis, welche von Trainer René Jaritz bestens eingestellt worden.

 

Prima gemacht, könnt ihr stolz darauf sein. Wir sind es jedenfalls!

11.12.2017

Zirkusprojekt der Kita - ein voller Erfolg

Knapp 150 Besucher schauten letzten Freitag in der Manege von Großvargula auf dem Saal der Gemeindeschänke vorbei um sich das wirklich tolle Programm unserer "Unstruthüpfer" anzusehen. Und das hatte es in sich, Akrobaten, Tiger, Feuerspucker, Clowns, eben alles, was ein richtiger Zirkus zu bieten hat. Alle Kinder hatten riesigen Spaß und waren von Ihrem Auftritt begeistert. Ebenso wie alle stolzen Eltern, Geschwister, Großeltern und Verwandte. Vielen Dank an den Zirkus INAKSO, den Erzieherinnen und Helfern sowie unserem Förderverein für die Unterstützung. Im Anschluss hatte der Föderverein noch ein kleines Weihnachtsfest organisiert und auch der Weihnachtsmann durfte hier natürlich nicht fehlen. DANKE! Nachfolgend einige Impressionen...

Hurra, ab dem 04. Dezember ist ein echter Zirkus bei uns da. Ein bisher für uns einmaliges und zugleich pädagogisch wertvolles Projekt mit viel Bewegung wird in der Woche vom 04.- 08. Dezember stattfi nden, an dem unsere Kinder teilnehmen dürfen. Zirkus Inakso reist samt Manege im Gepäck zu uns nach Großvargula an und baut diese auf dem örtlichen Saal unterhalb unserer Kindertagesstätte auf. Gemeinsam mit der Zirkusfamilie Lagrin üben unsere Kinder eine Woche lang artistische Darbietungen. Dadurch wird ihnen ein Einblick in die Zirkuswelt vermittelt und sie haben die Möglichkeit, voller Phantasie in eine neue Rolle schlüpfen zu können, wie beispielsweise als Clowns, Fakire, Jongleure, Seilartisten, Tiger oder Bodenturner. Die Kinder sind voller Vorfreude auf das Zirkusprojekt und auf ihre Rollen als Zirkusartisten. Aber die eingeübten artistischen Darbietungen sollen nicht ungesehen bleiben. Aus diesem Grund fi ndet zum Abschluss des Projektes ein 90-Minütiges Zirkusprogramm statt. Eltern, Geschwister, Großeltern und Verwandte der Kinder sind herzlich eingeladen, sich das Programm anzuschauen. Aber auch Sie, alle Interessierten aus der Umgebung, dürfen sich das Zirkusprogramm anschauen und sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns über Ihr Kommen!

 

Wann findet das Programm statt? Freitag, den 08.12.2017 ab 16.00 Uhr
Wo? Auf dem Saal der Schänke: Markt 80, 99958 Großvargula

 

Es findet für alle Interessierten der Umgebung vom 04.12. – 06.12. bei uns in der Kindertagesstätte ein Kartenvorverkauf bis
16 Uhr jeweils statt. Eintritt für Erwachsene: 10,00 € und für Kinder 8,00 €.

 

Bei Fragen können Sie uns gern telefonisch kontaktieren: 036042 74476.


Das Kita-Team der „Unstruthüpfer“.

Neuer kinder-Bauwagen in unserer Kita unstruthüpfer

Thüringer Allgemeine vom 17.08.2017

Dank des Fördervereins Unstruthüpfer Großvargula konnte am Freitag, dem 28.07.2017 der Zuwendungsbescheid aus den Überschüssen der Staatslotterie für den Kinder-Bauwagen offiziell durch Landrat Harald Zanker übergeben werden. Zur Übergabe waren Nadine Jaritz vom Förderverein, Bürgermeister Marko Wartmann, SPD-Landesgeschäftsführer Michael Klostermann und vom SPD-Ortsverein Bad Langensalza, Vorsitzender Ronny Thomas sowie die AWO Geschäftsstelle, vertretend durch Gabi Hildebrandt in unserem Kindergarten. Die Gäste blickten in freudestrahlende Kinderaugen und besichtigten den Bauwagen, welcher nunmehr die Bewegungsbaustelle ergänzt, auf der, wie es sich für einen echten Bauwagen eben gehört, noch vorhandenen "Baustelle"...

DANKE.pdf
PDF-Dokument [474.8 KB]
Info August 2016
Hurra, unsere neue Schaukel ist da.pdf
PDF-Dokument [292.5 KB]
Info Februar 2016
NEUES AUS DER KITA.pdf
PDF-Dokument [504.6 KB]

Apfelbaumspende für unsere Kita

Am 3. November 2016 hat das neue Mitglied des Dorfvereins Armin Schipper, der im Rheinland wohnt, einen Apfelbaum, einer seltenen Vargulaer Sorte, unserer Kindertagesstätte „Unstruthüpfer“ übergeben. Die Kita und die Gemeinde sagen recht herzlichen Dank.

Pressemitteilung des Landratsamtes des Unstrut-Hainich-Kreises

Übergabe Lottomittelbescheid an die Kita “Unstruthüpfer” in Großvargula

 

Der Landrat Herr Harald Zanker übergab am 26.10.2016 im Auftrag des Innenministeriums einen Lottomittelbescheid in Höhe von 1.900,00 € an die AWO-Kindertagesstätte „Unstruthüpfer“ in Großvargula. Die Zuwendung ist zweckgebunden und als Zuschuss im Rahmen der Anschaffung von Holztischen und Holzbänken für den Außenbereich bestimmt.

Hier finden Sie uns:
Rathaus
Markt 80
99958 Großvargula

Amtsblatt

Unstrut-Kurier

Aktueller Unstrut-Kurier
Unstrut-Kurier_Nr_07-2022.pdf
PDF-Dokument [10.8 MB]
Einwilligungserklärung Jubiläen
UK_02_2022_Einwilligungserkl_rung_Jubil_[...]
PDF-Dokument [64.1 KB]

Verbandswasserwerk

Amtsblatt Verbandswasserwerk
Amtsblatt VWW 09-22.pdf
PDF-Dokument [177.0 KB]

Termine

Unterstützen Sie unseren KITA Förderverein Unstruthüpfer
Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Großvargula

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.