Gemeinde Großvargula 1236 Jahre 786 - 2022
Gemeinde  Großvargula1236 Jahre   786 - 2022

Ältere Beiträge

F-Junioren der SG BSV 1920 Großvargula mit neuen Trikots und Regenjacken !!!
 
Die 25 F-Junioren der SG BSV 1920 Großvargula / Bad Tennstedt bekamen vor Saisonbeginn 2 Trikotsätze von der Firma Diroba GmbH & Co. KG überreicht. Nun setze die Firma Autoservice Herbsleb noch einen drauf und sponorte für die Jungs die passenden Regenjacken.
Der BSV 1920 Großvargula bedankt sich hiermit nochmals ganz herzlich bei André Dittrich und Andreas Herbsleb für die tolle Unterstützung.

Begrüßungsgeld für Neugeborene

Am 13. September 2019 begrüßte unser Bürgermeister recht herzlich unsere neue Erdenbürgerin in Großvargula

 Lena Mras

*02.08.2019

 

Er überbrachte die besten Glückwünsche der Gemeinde sowie ein kleines Geschenk und übergab das Brüßungsgeld an die stolzen Eltern. Die Gemeinde Großvargula freut sich über den Nachwuchs für unseren Ort und wünscht alles alles Gute.

20.09.2019

Achtung - Achtung - Wichtiger Hinweis

 

Am Samstag, dem 05.10.2019 findet ab 9:00 Uhr die diesjährige Weinlese im Weinberg von Großvargula statt.

 

Also, wer gern mit helfen möchte, Termin notieren und einfach mit Schere & Eimer erscheinen.

Vielen Dank!

 

FSV 1996 Preußen

Bad Langensalza

 

trägt Heimspiele in

 

Großvargula aus

 

 


Foto: Klaus Dreischerf (FSV Preußen - Wacker Gotha)


Aufgrund des Umbaus im Stadion der Freundschaft wird das Verbandsliga-Team des FSV 1996 Preußen Bad Langensalza seine Heimspiele in Großvargula ausgetragen.

"Wir haben mit verschiedenen Vereinen gesprochen, haben uns aber bewusst für Großvargula entschieden, weil wir von Anfang an das Gefühl hatten, dass die Vereinsverantwortlichen des BSV 1920 Großvargula um Martin Thomalla und die Gemeindevertreter um Marko Wartmann eine Zusammenarbeit wollten und uns auch dabei unterstützen, den Trainingsbetrieb und die Spiele in der Verbandsliga auszutragen. Dafür von unserer Seite schon einmal vielen Dank! Natürlich wird für unsere Bad Langensalzaer Heimzuschauer der Aufwand etwas größer, aber die Bratwurst in Großvargula ist phantastisch und das Bier ist auch schön kalt. Deshalb werden wir den Vargulaer Sportplatz für unsere Heimspiele zu einer Festung machen, freuen uns als Gäste dort sein zu dürfen und laden natürlich die Fußballinteressierten aus den benachbarten Ortschaften ein.", sagte Preußens Vereinspräsident Benno Harbauer.


Auch für den BSV 1920 Großvargula ist dies eine super Sache. Nach dem Rückzug der zweiten Mannschaft finden nur noch gelegentlich Spiele der Männermannschaft statt (u.a. am 25.08.19 gegen den FSV Herbsleben). Durch die Alten Herren, dem FSV Preußen sowie den 3 Nachwuchsmannschaften, kehrt nun wieder mehr Leben am Sportplatz ein. Schon in den beiden Testspielen der Preußen gegen Gispersleben und Wacker Gotha war die Zuschauerresonanz mit 100 Zuschauern sehr groß. Nun also Thüringenliga in Großvargula!!!


Wir freuen uns auf folgende Spiele:
So. 18.08.2019 (15:00 Uhr) FSV Preußen I - Eintr. Eisenberg
Fr. 30.08.2019 (18:00 Uhr) FSV Preußen I - Eintr. Sondershausen
So. 22.09.2019 (15:00 Uhr) FSV Preußen I - TSV Gera
Sa. 05.10.2019 (15:00 Uhr) FSV Preußen I - Wacker Teistungen
Sa. 26.10.2019 (15:00 Uhr) FSV Preußen I - SPG Geratal
Sa. 09.11.2019 (14:00 Uhr) FSV Preußen I - Thüringen Weida
Sa. 16.11.2019 (14:00 Uhr) FSV Preußen I - FC An der Fahner Höhe
Sa. 30.11.2019 (14:00 Uhr) FSV Preußen I - SV Arnstadt

Begrüßungsgeld für Neugeborene

In den letzten Tagen  begrüßte unser Bürgermeister unsere neue Erdenbürgerin sowie unseren neuen Erdenbürger in Großvargula

 

   Carmen Yvonne Ludwig            &            Milo Gelbe

 

             *28.03.2019                                     *23.04.2019

 

Er überbrachte die besten Glückwünsche der Gemeinde sowie ein kleines Geschenk und übergab das Brüßungsgeld an die stolzen Eltern. Die Gemeinde Großvargula freut sich über den Nachwuchs für unseren Ort und wünscht alles alles Gute. Nachfolgend einige Bilder...

Musikkabarett

 
Der Dorfverein Großvargula lädt zum Musikkabarett mit Pony&Kleid am 31. August 2019 auf den Saal der Gemeindeschänke ein.

Kartenvorverkauf ist am 13.07.2019 von 15:00 - 16:30 Uhr im Klubraum des Rathauses.

 

Die Gemeinde Großvargula bedankt sich noch einmal recht herzlich für die sehr große und rege Beteiligung am 06.04.2019 zum Frühjahrputz in Großvargula. Allen die Mitgeholfen haben unseren Ort auf Vordermann zu bringen: Ein großes Dankeschön!!!

05.03.2019

 

 

Der Dorfverein Großvargula informiert: 

Hilfe für Babys und Kleinkinder

 

Am 02.03.2019 fand eine Infoveranstaltung zum Thema Erste-Hilfe bei Babys/Kleinkinder statt. Dazu lud der Dorfverein Großvargula alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ab 09:00 Uhr ins ortsansässige Sportlerheim ein. Ein DRK-Rettungssanitäter leitete die Veranstaltung und die Teilnehmer wurden über verschiedene Hilfemaßnahmen informiert.

 

Die Gesprächsinhalte erstreckten sich unter anderem über verschiedene Vergiftungsunfälle und vor allem das richtige Verhalten bei Notfällen. Auch die stabile Seitenlage war ein Thema, denn diese ist etwas anders als bei Erwachsenen. Mit interessanten Beispielen und Humor vergingen 3 Stunden wie im Flug und es konnte einiges an Wissen mitgenommen werden.

 

Wir bedanken uns recht herzlich beim Dorfverein Großvargula und bei unserem Veranstaltungsleiter.

 
   

Krabbeltreff Großvargula

 

Der Krabbeltreff ist bei einer Gesprächsrunde zwischen dem Pfarrer und zwei ehrenamtlichen Einwohnerinnen von Großvargula entstanden und wurde 2 Monate später umgesetzt. Ein Raum zum Treffen war dank dem Pfarrer schnell gefunden, gekrabbelt wird im Pfarrhaus. Dort steht neben einem Raum auch eine Küche zur Verfügung. Seit 28.11.2018 heißt es immer mittwochs im 14-tägigen Rhythmus ab 10:00 Uhr krabbeln für die Babys und Rederunde für die Mamis und Papis. So vergehen auch mal schnell über 1 1/2 Stunden.

 

Wir freuen uns schon auf die wärmeren Tage, dann wird es uns öfter an die frische Luft ziehen zum Spazieren gehen. Wir laden alle interessierten Mamas und Papas herzlich zum Krabbeltreff ein. Das nächste Treffen findet  am 13.03.2019 statt. 

Vargulaer Bastelzeit

 

Die Vargulaer Bastelrunde entstand Ende des Jahres aus einer Laune heraus. Allerdings wollte die junge Frau nicht allein basteln. So lud sie ein paar andere Mädels zu einem Bastelnachmittag ein. Dies sollte von nun an keine einmalige Sache mehr bleiben, sondern sich über weitere Termine erstrecken.

 

Die Bastelzeit findet seit Dezember 2018 jeden 3. Sonntag im Monat im Kreativraum (Jugendclub Großvargula) statt. Der Dorfverein Großvargula heißt dazu jeden Bastelfreund/Bastelfreundin herzlich willkommen.

 

(Änderungen der Termine für März und April 2019 auf den 24.03.2019 und 28.04.2019).

 
   

25.02.2019

Jagdgenossenschaft Großvargula – Vorstand wird jünger

 

Am 08. Februar fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der Jagdgenossenschaft Großvargula statt. Als erster Tagesordnungspunkt wurde satzungsgemäß ein neuer Vorstand für die nächsten 5 Jahre gewählt. Hierbei zeigte sich, dass sowohl dem alten Vorstand erneut das Vertrauen einer Wiederwahl ausgesprochen als auch mit Frau Anja Kirchheim ein neues Mitglied gewählt wurde. Frau Kirchheim setzt damit eine Familientradition fort, denn schon ihr Vater, Herr Klaus-Dieter Kirchheim, war Gründungsmitglied der Jagdgenossenschaft und selbst langjährig im Vorstand aktiv. Anschließend wurden mit Beatrix Galla und Maik Töpfer die Rechnungsprüfer für ebenfalls

fünf Jahre gewählt.
 

Nach der Beschlussfassung über die Verwendung des Reinertrages wurden die Anträge für den Haushaltsplan verlesen und diskutiert. Der Haushaltsplan für das Jagdjahr 2019/2020 sieht insgesamt Ausgaben in Höhe von 4.590 Euro vor. Hierbei entfallen 270 Euro auf den Kindergarten Großvargula für die Anschaffung eines Spielgerätes, 4.000 Euro auf die Kirchengemeinde zur Sanierung des Altars und 320 Euro auf die Jugendfeuerwehr für neue C-Schläuche.
 

Im letzten Tagesordnungspunkt wurde über die Verlängerung des bestehenden Pachtvertrages abgestimmt. Hierbei zeigte sich, dass die Pächter Maik Töpfer und Peer Heinz auch weiterhin der Großvargulaer Jagd vorstehen werden. Anschließend gab es bei einem gemütlichen Beisammensein mit kleinem Imbiss und Getränken ausreichend Möglichkeit mit dem neuen Vorstand ins Gespräch zu kommen.

Peer Heinz

Der neue Vorstand der Jagdgenossenschaft Großvargula
Klemens Müller, Eckhard Hunstock, Anja Kirchheim, Rolf Heinz, Klaus Hötzel (v.l.)

10. Weihnachtszauber am Samstag

 

Am Samstag findet der 10. Weihnachtszauber mit einer Feuershow auf dem Alten Schulhof statt.

Parallel dazu ist in der benachbarten Turnhalle wie immer die Kleintierschau bis zum Sonntag mit ihrer Tombola zu bestaunen.

 

Samstag um 15:00 Uhr beginnt zudem das alljährliche Adventssingen in der Kirche St. Jacobi.

 

Am kommenden Sonntag, dem 10. November 2019 findet unser traditioneller Martinsumzug mit anschließender Andacht in der Kirche statt. Start ist wie immer am Sportplatz.

 

Wir laden hierzu alle Kinder und Eltern mit ihren Lichtern zum Laternenumzug herzlich ein und freuen uns auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 

Wir wünschen einen schönen Martinstag!

Großvargula feiert Lindenfest

 
Der mehreren hundert Jahre alten Linde vor der Kirche St. Jacobi widmet die Großvargulaer Kirchengemeinde am Samstag ein Fest. Unter dem mächtigen Baum startet der Nachmittag um 15 Uhr mit Kaffee, Kuchen und gemeinsamem Singen . Kreativangebote werden ebenfalls angeboten, kündigt die evangelische Kirchengemeinde an. Später wechseln die Gäste den Ort und begeben sich in die Kirche. Dort startet 16.30 Uhr die Saison der „Offenen Kirche“ mit einem Orgelkonzert. Zu Gast ist Organistin Andrea Malzahn aus Erfurt . Sie spielt an der 1831 erbauten Hesse-Orgel ein Konzert unter dem Motto „Die Orgel tanzt“.
TA / 30.05.19

 

Pfingsten in Großvargula!!!

 

Unser großes Pfingstfest steht vor der Tür und die Burschen sowie Mädchen sind eifrig bei den Vorbereitungen. Wer den großen Tanzabend am Sonntag nicht verpassen möchte, Samstag (01.06.2019) ist Kartenvorverkauf. Rechtzeitiges Erscheinen sichert wie immer die besten Plätze und diese sind bekanntlich begehrt...

 

 

Wir wünschen schon einmal viel Vergnügen und ein paar tolle Tage...

 

12.02.2018

Begrüßungsgeld für Neugeborene

Am Wochenende begrüßte unser Bürgermeister unsere neue Erdenbürgerin sowie unseren neuen Erdenbürger in Großvargula

 

Maila Ehrlich                                Niklas Krebs
&

*11.01.2019                                   *04.12.2018

 

Er überbrachte die besten Glückwünsche der Gemeinde sowie ein kleines Geschenk und übergab das Brüßungsgeld an die stolzen Eltern. Die Gemeinde Großvargula freut sich über den Nachwuchs für unseren Ort und wünscht alles alles Gute. Nachfolgend einige Bilder...

18.12.2018

 

In nachfolgendem Sinne lädt die Gemeinde Großvargula für heute Nachmittag ab 14:00 Uhr in die Gaststätte "Zur Schänke" zur Seniorenfeier recht herzlich ein. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste.

17.12.2018

Vorweihnachtszeit - schöne Zeit

 

Das zweite Dezemberwochenende in Großvargula stand ganz im Zeichen der

zauberhaften Adventszeit und der Weihnachtsfeiern.

 

Am Freitag konnten die Kleinsten aus dem Dorf sich auf Weihnachten einstimmen. Auf dem Gemeindesaal fand die Weihnachtsfeier von der ortsansässigen AWO Kindertagesstätte „Unstruthüpfer“ für die Kita-Kinder, Eltern, Großeltern, Bekannten und Verwandten statt.

Nachdem jeder ein Platz gefunden hatte, konnte es mit Kaffee und Kuchen sowie einem kleinen Programm losgehen. Die Kinder hatten mit ihren Erzieherinnen Lieder und Gedichte einstudiert, die sie auf der Bühne präsentierten. Im Anschluss wurde von zwei Müttern und einer lieben Omi, die kurzfristig einspringen musste, eine ausgedachte Weihnachtsgeschichte aufgeführt und danach gemeinsam der Weihnachtsmann gerufen. Für jedes Kind hatte er ein besonderes Geschenk dabei. Alle hatten sichtlich Freude und waren in froher Weihnachtsstimmung.

Danke an alle, besonders den Helfern, für die tolle Feier!

 

Der Dorfverein Großvargula hatte ebenfalls ihre Weihnachts- und Jahresabschlussfeier am Freitagabend in der Gaststube der Schänke und lud seine Mitglieder mit Partner zum gemütlichen  Beisammensein ein. Der Vorstand des Dorfvereins bedankt sich bei allen Mitgliedern für die tolle Arbeit sowie das Engagement und wünscht allen ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie alles Gute im Jahr 2019.

 

Am Samstag lag der Zauber des Advents in der Vargulaer Luft und lockte viele Leute in die Kirche und auf den „Alten Schulhof“ zum 9. Adventszauber. Den Anfang machte der Kirchgottesdienst mit viel musikalischer Unterstützung von der AWO Kita „Unstruthüpfer“, dem Singkreis und dem Posaunenchor Bad Tennstedt. Danach lud die Kirche mit Kaffee und Kuchen zum Aufwärmen und Verweilen ein. Einen heißen Glühwein, Schokoladenäpfel und gebrannte Mandeln gab es anschließend auf dem „Alten Schulhof“, aber auch für den großen Hunger gab es reichlich warme Speisen. In der Turnhalle fand wieder die Kleintierausstellung statt, unter anderem konnten Hühner und Hasen bestaunt werden. Die Räume der freiwilligen Feuerwehr standen für das gemütliche Sitzen und feiern zur Verfügung. Aber auch Verkaufs- und Bastelstände fanden Platz. Beim Förderverein „Unstruthüpfer“ konnten schöne Flaschenlaternen gebastelt werden und an einem anderen Stand wurden Kerzen farblich gestaltet. Natürlich durfte auch hier der Weihnachtsmann nicht fehlen und beschenkte jedes Kind mit einer Tüte voller Köstlichkeiten.

Danke an die freiwillige Feuerwehr für das Ausrichten des Festes und an alle weiteren Helfer sowie Unterstützer.

 

Eine besinnliche Weihnachtszeit.

 

Janine Galla

10.12.2018

 

Am Samtag (08.12.18) fand unser traditioneller Adventszauber nunmehr zum 9. Mal auf dem alten Schulhof statt. Es gab ein buntes Programm mit vielen Überraschungen und natürlich zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten.


Traditionell begann der Adventszauber bereits um 15:00 Uhr mit dem Adventssingen in unerer St. Jacobi Kirche mit anschließendem Verweilen bei Kaffee & Kuchen.


Des Weiteren fand wie immer dazu am Samstag und Sonntag die jährliche Kleintierausstellung mit Tombola und Frühschoppen am Sonntagvormittag von unserem Kleintierzuchtverein in der Turnhalle statt.
 

07.12.2018

 

Gestern am Nikolaus fand die letzte Blutspende im Jahr 2018 im Rathaus der Gemeindeschänke statt.

 

Wir bedanken uns bei allen Spendern für Ihre Bereitschaft....

20.11.2018

 

Am Samstag (17.11.2018) fand die jährliche Laubaktion

der Kirchengemeinde auf unserem Friedhof statt.

 

 

Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern sowie dem Bauhof und der AGRAR GmbH für die tatkräftige Unterstützung...

Presseschau der letzten Tage

Bericht in der Thüringer Allgemeinen von Montag, 17.09.2018

19.07.2018
 

Zum Arbeitseinsatz trafen sich kürzlich die Mitglieder des Kleintier-zuchtvereins und setzten Tore sowie die Bushaltestelle am Schänks-platz malermäßig in Stand.
 

Vielen Vielen Dank an den KZTV.

07.04.2018

Danke allen Freiwilligen!!!

Frühjahrsputz Gemeinde Großvargula

07.04.2018

Am vergangenen Samstag, 07.04.2018, war es mal wieder soweit. Der Frühling hielt Einzug und damit konnten bei bestem Wetter und Sonnenschein zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Großvargula zum diesjährigen gemeinsamen Frühjahrsputz begrüßt werden.

Treffpunkt für alle war um 08:00 Uhr vor dem Feuerwehrgerätehaus. Hier wurden nun an die  Anwesenden die einzelnen Aufgaben vergeben.

Neben dem aufsammeln von Müll an den meisten öffentlichen Flächen der Gemeinde, beschäftigten sich die Vereine mit einer Vielzahl an Aufgaben.

So reinigte die FFW das Feuerwehrgerätehaus und seine Nebenanlagen.

Der Sportverein befreite neben den Fenstern des Sportlerheims auch die Stühle von hartnäckigem Schmutz. Daneben wurde der Müll auf dem gesamten Gelände beseitigt und der Rasenmäher für den kommenden Einsatz bereit gemacht.

Dank der Unterstützung der Agrargenossenschaft konnte ebenso der Rasen mit entsprechender Technik gewalzt und für den Spielbetreib vorbereitet werden.

Viel Zeit nahm die notdürftige Instandsetzung der zerschnittenen Fangnetze in Anspruch. Hier ist es uns ein Anliegen nochmals darauf hinzuweisen, dass hier mutwillig fremdes Eigentum beschädigt wurde und dies null Toleranz findet.

Erfreulich war die Teilnahme unserer Jugendlichen am Frühjahrsputz. Diese trafen sich am Jugendclub, um diesen aufzuräumen und den Außenbereich zu reinigen.

Der Dorfverein nahm es sich zum Anlass die Stühle des Gemeindesaales mit einem Nasssauger zu reinigen.  

Zum Abschluss hatte die Agrargenossenschaft  zum gemütlichen Teil der Aktion geladen und so kam es gegen 13:00 Uhr mit Grillgut und Getränken zum Abschluss dieses erfolgreichen Frühjahrsputzes.   

Auch möchten wir dies zum Anlass nehmen, allen Bürgerinnen und Bürgern die unabhängig auf Ihren eigenen Grundstücken dem Frühjahrsputz nachgekommen sind, Danke zu sagen für Ihre Initiative zur Verschönerung unseres Ortsbildes.

04.04.2018

 

Aufruf zum Frühjahrsputz!!!

 

Wir bringen unser Dorf auf Vordermann!!!

 

Wie in den letzten Jahren nunmehr zur Tradition geworden, wollen wir unsere Aktion „Frühjahrsputz“ in und um unseren Ort fortsetzen. Wir rufen daher alle Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine auf sich am Samstag ab 8:00 Uhr zu beteiligen und bitten Euch, um zahlreiche Unterstützung!!!

 

Natürlich darf dieser Aufruf auch dazu genutzt werden, herum um das eigene Grundstück die Winterhinterlassenschaften zu beseitigen. DANKE!!!

15.03.2018

Vandalismus am Sportlerheim, Sportplatzgelände und auf
dem Grundstück des Seniorenwohnparks

In den letzten Wochen kam es zu mehreren Vorfällen mit Vandalismus, Schmierereien und Beschädigung von fremden Eigentum. Auf dem Sportplatzgelände wurde eine Fensterscheibe zerstört sowie die Fangnetze mutwillig zerschnitten und das Pflaster beschmiert. Bei allem Verständnis für die Jugend, solche Dinge müssen nun wirklich nicht sein. Wir können froh und stolz auf unsere Vereine und die ehrenamtlich dort handelnden Personen sein, dass sie das Gelände soweit in Schuss halten. Denn die Reparaturen kosten nicht nur Geld, sondern auch wieder Zeit und Aufwand. Und wo kommt das Geld her? Von den Mitgliedsbeiträgen oder Sponsoren und fehlt dann natürlich an anderer Stelle, wie z.B. der Nachwuchsarbeit. Wir finden, das muss nicht sein!!!

Auf dem Gelände unseres Seniorenwohnparks kam es zuletzt sogar zu einem Einbruch, Gebäude und Geräte wurde beschmiert, der Einlauf des Teiches zerstört und Steine, Äste sowie Schrott in den Teich geschmissen. Um es hier noch einmal deutlich zu sagen, hier handelt es sich nicht mehr um Jugendstreiche, sondern um Hausfriedensbruch, Einbruch, Zerstörung fremden Eigentums, also um Straftaten. Die Polizei musste eingeschaltet werden und ermittelt in diesem Fall.

Worauf wollen wir hinaus? Wir möchten einfach noch einmal an alle Einwohner appellieren auf unsere Gemeinde und das erschaffene zu achten. Denn letztendlich zahlen wir alle dafür, denn für Reparaturen am Gemeindeeigentum wird von Ihren Steuergeldern bezahlt. Und dieses Geld können wir doch wirklich sinnvoller einsetzen. Auch wird die gute Vereinsarbeit und die Arbeit der Ehrenamtlichen mit Füßen getreten. Unsere Bitte ist es, dass jeder natürlich erstmal auf seine Verhalten achtet, aber genau so gut einschreitet oder die „Täter“ auf ihr Verhalten hinweist. Auch ein Appell der Eltern an ihre Kinder wäre in diesem Zusammenhang wünschenswert.

13.03.2018

12.02.2018

Diese Woche in  GV

Am Donnerstag ruft das ITM Suhl ab 16:30 Uhr wieder zur Blutspende in den Klubraum der Gemeindeschänke auf. Alle Spender sind herzlich willkommen.


Am Freitag findet dann ab 19:30 Uhr ebenfalls im Klubraum die  3. Ordentliche Mitgliederversammlung des Dorfvereins Großvargula e.V. statt.

17.02.2018

Begrüßungsgeld für Neugeborene

Am Freitag, 16. Februar 2018 begrüßte unser Bürgermeister unsere neue Erdenbürgerin

in Großvargula

 

Louisa Sperling
 

*14.01.2018

 

Er überbrachte die besten Glückwünsche der Gemeinde sowie ein kleines Geschenk und übergab das Brüßungsgeld an die stolzen Eltern. Die Gemeinde Großvargula freut sich über den Nachwuchs für unseren Ort und wünscht alles alles Gute. Nachfolgend einige Bilder...

12.12.2017

Am Wochenende wurden zum Adventszauber ein Handschuh und ein Haarband gefunden. Wer diese Sachen vermisst, meldet sich bitte bei der Feuerwehr oder beim Bürgermeister. Wir haben die Sachen aufbewahrt...

12.12.2017

Es ist vollbracht!!! W-LAN Am Sportplatz 

Nachdem Ende September die beiden HotSpots am Schänksplatz sowie am "Park" in der Gräfentonnaer Straße, direkt am Unstrut-Radweg, installiert wurden, ist seit dieser Woche auch der HotSpot an der Kegelbahn in Betrieb. Somit steht ab sofort allen Besuchern auf dem Sportplatzgelände, in der Kegelbahn, im Sportlerheim sowie auf dem Spielplatz kostenfreies W-LAN der TEAG zur Verfügung. Wir Varchler sind damit quasi an fast allen zentralen Punkten im Ort online.

 

Einfach einloggen und los geht`s!!!

02.12.2017

Steinerne Hochzeit

http://badlangensalza.thueringer-allgemeine.de/web/badlangensalza/startseite/detail/-/specific/Eheleute-begehen-eiserne-und-steinerne-Hochzeit-228901369

 

Dieses Jubiläum haben Ingeborg (89) und Paul Rausch (88) aus Großvargula schon erreicht. Auch sie hatten am Samstag die Familie zum Fest eingeladen. 67 und ein halbes Jahr Ehejubiläum galt es zu feiern. Mit einer Überraschung, einem lebensgroßen Brautpaar vor der Tür, hatten die Kinder das Paar am Morgen überrascht. Zwei Töchter, drei Enkel und vier Urenkel haben die beiden. Vor der Feier ging es zum Gottesdienst in die Kirche.

 

Angefangen hat alles, als Paul Rausch, der junge Mann aus Schlesien, in Gräfentonna Ingeborg aus Großvargula zum Tanzen auffordert. Das war kurz nach dem Krieg. Aus dieser Begegnung entwickelt sich eine Liebe, die bis zum heutigen Tag Bestand hat. „Wir haben einen Garten, führen noch den eigenen Haushalt“, sagt Paul Rausch, „das hält uns fit“.

Er verdient in den Anfangsjahren sein Geld als Stellmacher und später als Brückenbauer in Erfurt. Jeden Tag musste er den Bus oder den Zug zur Arbeit in die Stadt nehmen. Sie ist anfangs Kindergärtnerin in Großvargula, später kümmert sie sich um ältere Menschen im Pflegeheim. Jeden Tag ging es mit dem Fahrrad zur Arbeit.

Wie man es schafft, so lange zusammen zu halten, kann Ingeborg Rausch schnell beantworten: „Man darf sich auch mal streiten, aber man muss sich hinterher wieder vertragen“.

Alexander Volkmann / 04.12.17 / TA

Am Samstag feierten Ingeborg und Paul Rausch das sehr seltene Fest der Steinernen Hochzeit in Großvargula. Hierzu gratulieren wir recht herzlich und wünschen alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit sowie persönliches Wohlergehen und Freude im Kreis Ihrer Familie.

 

Wir nehmen die Gelegenheit dieses sehr seltenen Festes sehr gern zum Anlass und bedanken uns für Ihr lebenslanges gemeinsames Glück und Wirken in unserem, Ihrem Heimatort.

 

 

                         Die eiserne Hochzeit gesund zu erleben,
                         ist ohne Zweifel ein ganz besonderer Segen.
                         Sonne und Wolken waren die Wegbegleiter
                         und das heutige Fest wird besonders heiter.

 

 

Bei der eisernen Hochzeit blickt man auf viele gemeinsame Stunden zurück
und die Lebensstationen, die man zusammenging, Stück für Stück.

Das ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit und ein Grund zu gratulieren,
es ist wunderschön, wenn sich zwei Herzen über so viele Jahre berühren.

18.12.2017

Zum Jahresausklang

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 

das Jahr neigt sich bereits wieder dem Ende entgegen und die geruhsame Weihnachtszeit liegt vor uns. Eingeläutet wird diese mit unserem Adventszauber sowie der Kleintierausstellung am zweiten Adventswochenende. Genießen Sie die besinnliche Adventzeit sowie die Weihnachtsfeiertage, lassen Sie das Jahr noch einmal Revue passieren und vergessen für ein paar Tage den stressigen Alltag.

 

Wir möchten uns auf diesem Weg für das Engagement aller ehrenamtlich Verantwortlichen und Akteuren sowie Helfern für die angenehme Zusammenarbeit im Jahr 2017 bedanken. Mit Ihren zahlreichen Aktivitäten und wöchentlichen Angeboten machen Sie unseren Ort um vielfältige Betätigungsfelder reicher und lebenswerter.

Auch 2017 hielt wieder zahlreiche Veranstaltungen bereit mit dem Höhepunkt unserer 1.230 Jahrfeier im Sommer. Der Heimatabend des Dorfvereines ist hier allen Besuchern bestimmt noch in bester Erinnerung. Aber auch das Kinderfest, Gauditurnier, das Weinberg- und Kürbisfest haben wieder ihre Spuren hinterlassen. Des Weiteren hat sich unser Jugendclub mittlerweile etabliert und wird von den Jugendlichen, nicht nur aus unserem Dorf, bestens angenommen. Die hierbei auftretenden Probleme haben wir bereits mehrfach angesprochen und hoffen nunmehr, dass die Gespräche fruchten und die Hinweise sowie Vorgaben eingehalten und umgesetzt werden, damit wir diese Errungenschaft für unsere Jugend dauerhaft erhalten können. Nach mehrfacher Bewerbung konnten wir zuletzt auch das Dialog Display für die Geschwindigkeitsanzeige installieren und hoffen, somit einen weiteren Beitrag zur Verkehrssicherung zu leisten. Mit der Erweiterung der Öffnungszeiten unserer Kita und der Anschaffung einer neuen Schaukel sowie Tische und Bänke für den Außenbereich über zahlreiche Spenden und Lottomittel, haben wir auch in diesem Bereich die Qualität gesteigert. Vielen Dank hierfür an alle Agierenden und Unterstützer. Der Besuch des Bundestagsabgeordneten, Christian Hirte, sollte ein weiterer Anschub für neue Wege und Schritte unserer Dorfentwicklung sein. Auch das Thema der Gebietsreform hat uns im letzten Jahr beschäftigt und wird es im nächsten Jahr umso intensiver tun. Was diese Zukunft bringt, liegt sicher an uns Allen selbst. Wir sind jedenfalls bestrebt den guten Zusammenhalt und unsere dörfliche Kultur sowie Besonderheiten zu erhalten und hoffen hierbei auf Eure Unterstützung.

 

In diesem Sinne wünschen wir Allen ein paar ruhige sowie erholsame Stunden zum Jahresausklang und ein positives erfolgreiches Jahr 2017. Bleiben Sie gesund und stehen Sie weiterhin mit Ihrem Engagement zu unserem Dorfgemeinschaftsleben.


Euer Gemeinderat und Bürgermeister

Am Montag, 23. Oktober 2017 begrüßte unser Bürgermeister unsere neue Erdenbürgerin in Großvargula

 

Mia Marie Grüssing

 

Er überbrachte die besten Glückwünsche der Gemeinde sowie ein kleines Geschenk und übergab das Brüßungsgeld an die stolzen Eltern. Die Gemeinde Großvargula freut sich über den Nachwuchs für unseren Ort und wünscht alles alles Gute. Nachfolgend einige Bilder...

HotSpot der TEAG endlich online

Nach langem Warten sind die beiden HotSpots am Schänksplatz sowie am "Park" in der Gräfentonnaer Straße, direkt am Unstrut-Radweg, endlich in Betrieb genommen worden und jetzt online. Damit steht unseren Bürgerinnen und Bürgern sowie Besuchern und Radfahrern an den beiden Punkten kostenfreies W-Lan der Thüringer Energie zur Verfügung. Einfach mit Name und E-Mail-Adresse anmelden und los geht`s!!!

11 Ziegen in Großvargula unterwegs

Am Montagabend, dem 18. September griff die Polizei auf der Landstraße zwischen Gräfentonna und Großvargula zehn Ziegen und einen Bock auf und trieb diese nach Großvargula. Da kein Besitzer zu ermitteln war, wurde die Feuerwehr zu Hilfe gerufen, da es dunkel wurde. Diese fing die Ziegen mit Unterstützung von der AGRAR GmbH ein und brachte sie vorerst auf dem alten Bauhof in der Urleber Straße unter. Was eigentlich nur für eine Nacht gedacht war, entwickelte sich zu 14 Tagen, da kein Besitzer ausfindig zu machen war und sich weder Veterinäramt, noch die Polizei für diese Tiere bzw. den Vorfall interessierten. Alle Zuständigkeit wurde auf die Gemeinde abgewälzt!!!

Nunmehr haben wir mittlerweile Anzeige erstattet und die Tiere einem Schäfer übergeben, da wir sie nicht ewig füttern und über den Winter bringen können.

Wir möchten uns noch einmal bei allen hilfsbereiten Bürgerinnen und Bürgern, den Nachbarn, der AGRAR GmbH Unstruttal und natürlich unserer Feuerwehr recht herzlich bedanken für alle Unannehmlichkeiten und für die Versorgung der Tiere. Wir denken, sie sind nunmehr gut untergebracht und werden gut versorgt. Der Polizei und dem Veterinäramt haben wir alle unsere Ermittlungsergebnisse zur Verfügung gestellt. Mal sehen, ob hier noch eine Tätigkeit zu erwarten ist.

Herzlichen Glückwunsch zum 100. Geb.

 

Am Dienstag, dem 05. September 2017 wurde im Seniorenwohnpark Großvargula ein besonderes Jubiläum gefeiert. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen

Frau Elfriede Beier

 

alles alles Gute sowie vor allem beste Gesundheit

 

zu Ihrem 100. Geburtstag.

 

 

13. Open Air-Film-Abend im Pfarrgarten

 

Am Samstagabend, dem 05. August 2017 fand zum nunmehr bereits 13. Mal der Open-Air-Film-Abend im Pfarrgarten statt. Die traditionelle Veranstaltung der Ev. Kirchengemeinde Großvargula war wieder zahlreich besucht und das Wetter an diesem Abend spielte, durch den guten Draht zu Petrus, ebenso mit. Der französische Film "Verstehen Sie die Béliers", welcher von einem 16-jährigem Mädchen und ihrer gehörlosen Familie handelt, kam bei allen Besuchern sehr gut an und so schaute man gemeinsam bei einem Glas Wein oder Bier die Geschichte von Paula Bélier unter freiem Himmel. Vielen Dank an alle Organisatoren, um unseren Pfarrer Klemens Müller und seiner Familie, für die schönen Stunden. Die Fortsetzung folgt im nächsten Jahr und Petrus wird sicher wieder mitspielen.

 

"Verstehen Sie die Béliers"

Die 16-jährige Paula Bélier lebt mit ihren gehörlosen Eltern und dem ebenfalls gehörlosen Bruder in der französischen Provinz. Daher fallen ihr alle organisatorischen Aufgaben zu, wie z. B. der Kontakt mit der Bank oder die Hilfe beim Verkauf der Farmerzeugnisse auf dem Markt. So lebt sie ihr Leben als Vermittlerin zwischen ihrer Familie und der Welt, die sie nicht verstehen. Doch eines Tages beschließt Paula, dem Schulchor beizutreten, um einem Jungen, in den sie sich verliebt hat, nahe zu sein. Unverhofft offenbart sie eine beeindruckende Gesangsstimme, die ihr Musiklehrer natürlich nicht ungefördert lassen kann. Er schlägt ihr vor, auf eine spezielle Schule in Paris zu gehen. Doch falls sie dort aufgenommen wird, würde es die Trennung von ihrer Familie bedeuten.

Frankreich 2014

 

Ein Projekt der Ev. Kirchengemeinde Großvargula

Am Wochenende 21.-23.07.2017 fand das Großvargulaer Sommerfest statt mit Seniorennachmittag, Bambini-Spiel und Volleyball am Freitag, dem Gauditurnier mit anschl. Disco am Samstag sowie dem Frühschoppen mit Tischtennisturnier und musikalischer Umrahmung und abschließendem Kinderfest am Sonntag. Allen Helfern, Unterstützern und Organisatoren danken wir recht herzlich für dieses tolle Wochenende. Es hat viel Spaß gemacht und war sehr gut besucht. Auch Petrus war uns wieder holt, so dass das Wetter ebenso mitspielte.


Einige Impressionen zeigen wir hier:

Sommerfest mit Gauditurnier

Am Wochenende vom 21.-23. Juli 2017 fand auf dem Gelände des Seniorenwohnparks und der angrenzenden Sportanlage in Großvargula das traditionelle Sommerfest und Gauditurnier statt. Zum mittlerweile 14. Mal ausgetragen, stellt dieses einen wesentlichen Bestandteil des kulturellen Lebens bzw. Angebots unserer Gemeinde dar.

Eingeläutet wurde das Festwochenende am Freitag, 21. Juli ab 14:00 Uhr im Festzelt auf dem Gelände des Seniorenwohnparks. Herzlich eingeladen waren die Senioren unserer Gemeinde, um gemeinsam mit allen Bewohnern und Mitarbeitern des Seniorenwohnparks deren reichhaltiges Programm in Form eines Alleinunterhalters und der kulinarischen Auswahl des eigenen Küchenteams beizuwohnen. Wie in jedem Jahr wurde es auch diesmal zu einer sehr gelungenen Veranstaltung. Ab 17:00 Uhr ging die Veranstaltung über zur angrenzenden Sportanlage. Dort wurden die Bambinis unseres Sportvereins in der eigens für dieses Wochenende aufgestellten Socceranlage, welche vom Kreisjugendring Gotha e.V. zur Verfügung gestellt wurde, aktiv. Im Anschluss wurde das 4. Vargulaer Volleyballturnier ausgetragen. Nach spannenden Spielen ging die Mannschaft aus unserem Nachbarort Herbsleben als Sieger hervor und konnte den vom Seniorenwohnpark gesponserten Wanderpokal in den Vargulaer Abendhimmel recken. Der Abend klang dann zünftig im Festzelt mit dem vielfältigen Angebot des Seniorenwohnparks aus.

Am folgenden Samstag ab 12:00 Uhr war es dann soweit. Zum mittlerweile 14. Mal wurde das Gauditurnier ausgetragen. Um wieder zum Ursprünglichen zurückzukehren, wurde einmal mehr auf den Spaßfaktor Wert gelegt und so konnte man das Teilnehmerfeld fast ausschließlich mit ortsansässigen Mannschaften füllen. Sehr zu unserer Freude konnten wir die Sieger des 1. Gauditurniers, die Freiwillige Feuerwehr unserer Gemeinde, als Starter gewinnen. Diese Truppe aus Jung und Alt war, auch ohne den erneuten Gewinn des Siegerpokals, ein Gewinn für diese Veranstaltung. Das gewollt kleinere Teilnehmerfeld aus 10 Mannschaften spielte dann, nach Auslosung verschiedener Spielbälle, den Wanderpokal des Bürgermeisters aus. Dabei kamen so manch kuriose Szenen zustande, die den zahlreichen Zuschauern einen kurzweiligen Nachmittag bescherten. Am Ende setzte sich mit dem Team des ortsansässigen Unternehmens „DIROBA“ die beste Mannschaft des Turniers erstmalig durch. Da passte es umso mehr, dass an diesem Wochenende auch das 10-jährige Jubiläum des Firmeninhabers A. Dittrich ausgiebig auf unserer Sportanlage gefeiert wurde. Herzlichen Glückwunsch dazu! Bodo’s Partyservice verköstigte unsere Gäste ganztägig neben allerlei Bratgut auch mit köstlichem Spanferkel. Einen nahtlosen Übergang fand die Veranstaltung in den Abendstunden, wobei sich das Geschehen nun wieder im, vom Seniorenwohnpark zur Verfügung gestellten, Festzelt abspielte. Bei guter Musik sowie dem ein oder anderen Getränk konnte man den Tag und das Erlebte in allerlei Gesprächen Revue passieren lassen.

Am Sonntag ging es dann frühzeitig für unsere Helfer weiter, um den zünftigen Frühschoppen ab 10:00 Uhr mit dem Jugendblasorchester aus Nägelstedt einzuläuten. Damit hier auch der sportliche Gedanke nicht zu kurz kam, fand wetterunabhängig ein Tischtennisturnier im Festzelt statt. Die vielzähligen Zuschauer sahen somit ein spannendes Tischtennisturnier in Verbindung mit origineller Blasmusik. So etwas wird einem in dieser Form nur in Großvargula geboten. Als Sieger ging hier mit René Grübel ein aktives Mitglied unseres Sportvereins hervor. Um die Mittagspause zum Kinderfest hin zu überbrücken, hat sich Bodo’s Partyservice neben Würstchen und Bräteln auch an diesem Tag etwas Besonderes einfallen lassen. Die neu angeschaffte Gulaschkanone wurde eingeweiht und zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, wie auch auswärtige Gäste, konnten die Gelegenheit wahrnehmen ihr Sonntagsmittagessen mit Wildgulasch, Klößen und Rotkraut bei herrlichem Wetter zu genießen. Ein zusätzliches Mittagsangebot wurde von Spielern und Betreuern der Spielgemeinschaft  Nägelstedt / Großvargula angeboten. Somit kam kein Gast zu kurz. Gut gestärkt ging es dann pünktlich ab 14:00 Uhr zum Kinderfest. Hier wurde allen Kindern und Gästen rund um unsere Sportanlage ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Nicht wegzudenken sind die Kutschfahrten mit Thilo Seifert, welche zu jeder öffentlichen Veranstaltung von Jung und Alt genutzt werden, um unseren Ort per Kutsche zu besichtigen. Die Freiwillige Feuerwehr, als fester Bestandteil des Vereinslebens im Ort, gab Einblick in die vorhandene Technik. Auch wurden Fahrten mit dem kürzlich angeschafften Löschfahrzeug angeboten. Seine Geschicklichkeit konnte man anschließend an der „Wasserspritze“ testen. Bei sonnigem Wetter lockte neben dem Softeisstand auch das vielfältige Kuchenangebot des ansässigen Kita-Fördervereins Unstruthüpfer Großvargula e.V.. Auch die Mitarbeiterinnen des AWO Kindergartens Unstruthüpfer waren mit einem Stand zum Kinderschminken aktiv, was man an vielen bunten und fröhlichen Kindergesichtern feststellen konnte. 

Eine Vielzahl an weiteren Attraktionen wie Hüpfburgen, Torwand, Dartspiel und Rollenrutsche haben zum Gelingen des Kinderfestes beigetragen. Den Abschluss des Festwochenendes bildete das Neunmeterschießen der Dorfjugend und das anschließende Elfmeterschießen mit ca. 40 Teilnehmern. Der Gewinner M. Degenhardt konnte sich hier über den Gewinn eines 30-Liter Bierfasses freuen.   

Das Wichtigste zum Schluss. Auf diesem Weg möchte sich der Sportverein Großvargula nochmals bei allen freiwilligen Helfern, egal ob aktiv teilnehmend oder durch zur Verfügung stellen von Sachgegenständen herzlich für ihre Hilfe bedanken. Ohne die Unterstützung all jener wäre eine solche Veranstaltung nicht machbar. Es freut uns alljährlich zu sehen, was man dank einer solchen Gemeinschaft, wie wir sie in Großvargula haben, alles erreichen kann.

Der Vorstand des BSV 1920 Großvargula e.V.

Begrüßungsgeld für Neugeborene

Im Juli begrüßte unser Bürgermeister unsere neuen Erdenbürger in Großvargula

 

Frida Grätsch, Ida-Hermine Heinz und Hajo Mras

 

Er überbrachte die besten Glückwünsche der Gemeinde sowie ein kleines Geschenk und übergab das Brüßungsgeld an die stolzen Eltern. Die Gemeinde Großvargula freut sich über den Nachwuchs für unseren Ort und wünscht alles alles Gute. Nachfolgend einige Bilder...

Das Lindenfest am Samstag fand wieder einmal guten Anklang...

 

Seit Mai 2017 neue Benutzungsordnung für Kommunale Objekte

 

NEU: Gaststätte mit Kegelbahn
Änderung bei Sportlerheim und Saal


Zur neuen Benutzungsordnung

 

Pächter gesucht!!! Gaststätte "Zur Kegelbahn"

Kegelbahn

Für unsere Gaststätte „Zur Kegelbahn“ würden wir uns über einen neuen Betreiber oder eine Betreiberin mit Engagement und Herzblut sehr freuen. Dass unsere „Dorfkneipen“ angenommen werden, haben die Besucherzahlen und Veranstaltungen gezeigt. Es braucht nur ein wenig Enthusiasmus und Tatendrang. Also, wer sich diese Aufgabe zu traut, die Ausschreibung findet ihr hier nebenstehend.

 

Noch ein anderer Hinweis hierzu:

Wir stehen auch mit einem potentiellen Betreiber in Verbindung, welcher die Gaststätte nur all zu gern übernehmen würde. Da dieser Interessent bereits andere Geschäfte in dieser Richtung betreibt, besitz er die nötige Erfahrung und das Wissen. Jedoch fehlen ihm die nötigen Fachkräfte, welche er für eine Eröffnung gern einstellen möchte. Also, wer Interesse an einer Anstellung im Gaststättengewerbe hat, meldet Euch bitte bei uns. Wir vermitteln die Kontakte gern weiter.

Danke allen helfern

Ein riesen großes Dankeschön sagt die Gemeinde Großvargula an alle Helfer und Unterstützer des Frühjahrsputzes am letzten Samstag Anfang April 2017. Es ist wieder eine beachtliche Menge Müll zusammengetragen wurden, welcher von einigen Unverbesserlichen in unserer schönen Flur einfach weggeworfen wurde und diese verunstaltet. Was hier alles zusammenkommt, seht ihr in den nachfolgenden Bildern. Vom Öltank über Autoreifen, Bauschutt, Schrott, Flaschen, Papier etc. ist hier alles dabei...

Ein Dank geht in dieser Hinsicht an unsere AGRAR GmbH für die Technik und Versorgung sowie an das Landratsamt für den Container.

Aufgeräumt und sauber gemacht wurde bei der Aktion auch die Turnhalle durch die Sportler sowie der Friedhof durch die Kirchengemeinde.

Danke nochmal allen knapp 60 Helfern incl. der Pfingstburschen und Jäger, welche sich auf den Feldern der AGRAR um große Steine kümmerten und an die Mitarbeiter der AGRAR GmbH. Es war wieder eine gelungene Veranstaltung, welche unser Dorfleben bereichert und den Zusammenhalt zeigt sowie fördert. Wir freuen uns über Eure tatkräftige Unterstützung.

 

BESTEN DANK!!!

Begrüßungsgeld für Neugeborene

Ende Januar 2017 begrüßte unser Bürgermeister unsere neuen Erdenbürger in Großvargula

 

Friedrich-Leonard Heinz und Mia Galla

 

Er überbrachte die besten Glückwünsche der Gemeinde sowie ein kleines Geschenk und übergab das Brüßungsgeld an die stolzen Eltern. Die Gemeinde Großvargula freut sich über den Nachwuchs für unseren Ort und wünscht alles alles Gute. Nachfolgend einige Bilder...

Lokalhelden Gründerwerkstatt vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Liebe junge Erwachsene im ländlichen Raum,

Vielleicht habt Ihr längst daran gedacht, eine eigene Geschäftsidee zu entwickeln und in Eurer Region etwas aufzubauen? Etwas was Euch unabhängig macht, wovon Ihr Leben und zusätzlich etwas für Eure Region tun könnt? Die Lokalhelden Gründerwerkstatt bietet jungen Leuten im ländlichen Raum eine kostenlose Ausbildung zur Existenzgründung. Bewerbt Euch jetzt unter www.lokalhelden-werden.de

Lokalhelden-Bewerber und Bewerberinnen benötigen keine besonderen Abschlüsse oder Zeugnisse, aber den Willen, etwas Eigenständiges aufzubauen. Alles was man für den Aufbau eines eigenen Unternehmens braucht, soll nebenberuflich in der Gründerwerkstatt gelernt werden. Diese beginnt im Sommer und dauert etwa zwei Jahre. Erfahrene Dozenten und Praktiker vermitteln in Wochenendseminaren, Projektwochen und Workshops Wissen und Erfahrung, das Lokalhelden-Team betreut die Teilnehmenden. Dabei werden Fragen der Produktentwicklung, Finanzierung, des Marketings u.v.m. geklärt und die Ausarbeitung eines individuellen Geschäftsmodells und Businessplans begleitet. Danach werden die Gründerinnen und Gründer ein weiteres Jahr beim Aufbau ihres Unternehmens beratend unterstützt.

Egal ob neue Produkte der Ernährungs- und Landwirtschaft, ländlicher Tourismus, Erneuerbare Energien, Dienstleistungen, Naturschutz oder Dorfentwicklung – es gibt viele Möglichkeiten ein Unternehmen mit regionalen Potenzialen im ländlichen Raum aufzubauen.
In einer Gruppe von Gleichgesinnten fällt das nicht nur leichter, sondern macht auch mehr Spaß.

Weitere Informationen zur Gründerwerkstatt und zur Bewerbung finden sich auf www.lokalhelden-werden.de und www.facebook.com/LokalheldenGruenderwerkstatt

Information zu Abwassergebühren

Nach der ersten Öffentlichen Verbands-versammlung des Abwasserzweck-verbandes Unstruttal Herbsleben am 09.02.2017 wurden über das Wochenende die Änderungsbescheide zum Schmutz-wasser im Zuge der Einführung der Niederschlagswassergebühr verschickt. 

Auf Grund mehrerer Anfragen haben wir nachfolgend einige Erläuterungen veröffentlicht sowie Musterbescheide mit Anmerkungen zum besseren Verständnis. Sollte es weitere Rückfragen geben, wenden Sie sich bitte an das Büro des Zweck-verbandes unter der Tel.-Nr. 036041 - 42078.


Hinweise zur Gebührenerhebung bzgl. der Abwassergebühren und Einführung der Niederschlagswassergebühr erhalten Sie in den folgenden Downloads:

Erläuterungen zu den Abwasergebührenbescheiden
Musterbescheid_Abwasser-Änderung.pdf
PDF-Dokument [846.2 KB]
Musterbescheid zum Niederschlagswasser
Musterbescheid_Niederschlagswasser.pdf
PDF-Dokument [190.8 KB]
Hinweise zur Erhebung der Abwassergebühren
Info_Gebührenerhebung.pdf
PDF-Dokument [3.1 MB]

Hier aktuellen Satzungen des Abwasserzweckverbandes Unstruttal Herbsleben finden Sie unter nachfolgendem Link:

Die pfingstgesellschaft bittet um Hilfe

Mitgliederversammlungen unserer Vereine

In den nächsten Wochen finden die jährlichen Mitgliederversammlungen vom Sportverein BSV 1920 Großvargula e.V. und vom Dorfverein Großvargula e.V. statt. Hier die entsprechenden Einladungen zum Download:

Einladung MV BSV
Einladung Mitgliederversammlung 2016.pdf
PDF-Dokument [112.9 KB]
Einladung MV Dorfverein
Einladung Mitgliederversammlung Dorfvere[...]
PDF-Dokument [97.5 KB]

Fasching

Dieses Wochenende ist es nun soweit...

Am Samstag, dem 20.02.2016 findet die Faschingssitzung in Großvargula statt. Am Sonntagnachmittag, dem 21.02.2016 ist dann großer Kinderfasching. Zum Abschluss findet dann nächsten Freitag am 26.02.2016 noch eine Faschingsfeier im Jugendclub statt. Hier die Flyer mit allen Daten:

Fasching in Großvargula
Info_Fa._2016.pdf
PDF-Dokument [759.0 KB]
Fasching im Jugendclub
Fasching_Jugendclub.jpg
JPG-Datei [289.3 KB]

Informationen

Hinweis zu Baumfällarbeiten im Unstruttal

Nach Mitteilung des Forstamtes werden die Fällarbeiten der Pappeln am Eingang des Naturschutzgebietes im Unstruttal Mitte Februar beginnen und bis ca. Anfang März andauern. Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Gäste um Beachtung und Rücksichtnahme bei entstehenden Behinderungen. Vielen Dank.

 

Ankündigung Festwoche 30.06 – 03.07.2016

Am ersten Juli-Wochenende und der Woche davor planen wir zu unserem 1.230 jährigem Jubiläum der Ersterwähnung von Großvargula eine gemütliche Festwoche in Zusammenarbeit mit dem Seniorenwohnpark und unseren Vereinen. So wird das Sommerfest des Senioren-Wohnparks ebenso an diesem Wochenende stattfinden, wie das Gauditurnier des BSV 1920 Großvargula und das Kinderfest. Des Weiteren planen wir einen Heimatabend mit dem Dorfverein und eine Tanzveranstaltung am Samstagabend im Festzelt des Senioren-Wohnparks. Ggf. gibt es auch noch die ein oder andere Überraschung...

 

Frühjahrsputz

Zur guten Tradition geworden, findet am ersten Samstag im April, also am 02.04.2016 unser diesjähriger Frühjahrsputz statt. Treffen ist wie immer um 08:00 Uhr auf dem Gelände der AGRAR GmbH. Über Hinweise auf bestimmte Tätigkeiten an diesem Tag von allen Bürgerinnen und Bürgern freuen wir uns. Danke...

Freiwillige Feuerwehr und BSV 1920 Großvargula erhalten SCHECK von LANDRAT HARALD ZANKER!!!

Ja ist denn heut schon Weihnachten!? Noch nicht ganz. Aber für den BSV 1920 Großvargula gab es am 16. Dezember schon ein Riesengeschenk!!! Landrat Harald Zanker überreichte einen Scheck, zur Unterstützung der Nachwuchsarbeit an Martin Thomalla (Vorsitzender), Uwe Aschenbach (Trainer E-Junioren) und Sohn Louis.

 

Auch unser Feuerwehrverein bekam am 10. Dezember von Herrn Zanker einen Scheck aus dem Sponsorenfonds des Kreises zur Unterstützung der Vereinsarbeit und für die Anschaffung von Ausrüstungsmaterialien. Diesen nahm Vereinsvorsitzender Ralf Eschert entgegen.  

 

Beide Vereine bedanken sich noch einmal recht herzlich!!! 

 

(Fotos: Landratsamt Mühlhausen)

Martinsumzug zog wieder zahlreiche Besucher an

Zum Martinsumzug am 10.11.2015 waren wieder recht viele große und kleine Besucher unterwegs. Auch einige Gäste wurden erblickt. Am Seniorenwohnpark wurde eine kurzer Stopp eingelegt und die Kinder sangen Lieder für die Bewohner. Die FFW hat bestens abgesichert. Alles perfekt.

Schlüssel gefunden!!!

Am Sonntag (25.10.2015) nach dem Kreisgeländespiel der Jugendfeuerwehren in Großvargula wurde dieser Schlüssel gefunden. Bitte wenden Sie sich für sachdienliche Hinweise an unseren Jugendfeuerwehrwart, Marc Randhage oder an den Bürgermeister. Vielen Dank!

Hier finden Sie uns:
Rathaus
Markt 80
99958 Großvargula

Amtsblatt

Unstrut-Kurier

Aktueller Unstrut-Kurier
Unstrut-Kurier_Nr_07-2022.pdf
PDF-Dokument [10.8 MB]
Einwilligungserklärung Jubiläen
UK_02_2022_Einwilligungserkl_rung_Jubil_[...]
PDF-Dokument [64.1 KB]

Verbandswasserwerk

Amtsblatt Verbandswasserwerk
Amtsblatt VWW 09-22.pdf
PDF-Dokument [177.0 KB]

Termine

Unterstützen Sie unseren KITA Förderverein Unstruthüpfer
Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Großvargula

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.